Herzlich Willkommen

Pater-Noldus-Aktion e.V. 

Hilfe zur Selbsthilfe

 

+

Vor über 60 Jahren wurde unter Mithilfe der Pater-Noldus-Aktion e V. im Toradja-Land / Indonesien eine Landwirtschaftsschule gegründet. Das Toradja-Land ist eine ländliche Gegend auf der Insel Sulawesi, deren Bewohner überwiegend in armen Großfamilien auf engen Raum leben. Ihre Haupteinkommensquelle ist die kleinbürgerliche Landwirtschaft. Die hiesige Infrastruktur ist unterentwickelt und die Reisewege sind lang und beschwerlich.

Wenn Sie unsere „Pater-Noldus-Aktion“ direkt unterstützen möchten, können Sie sich unser Spenden-Formular hier einfach als PDF-Datei herunterladen. Damit können Sie regelmäßig Hilfe leisten oder auch einmalige Spenden tätigen!


Spendenformular.pdf

Auch der Fernste ist unser Nächster

Ein Bett für jedes Waisenkind

Die Pater Noldus Aktion renoviert ein Waisenhaus im indonesischen Toraja-Land und stattet es mit Möbeln aus. Der Vorsitzende der PNA, Hermann Hermjohannknecht unterzeichnete die Verein-barung hierzu bei einem Besuch vor Ort. Den Bericht dazu gibt es hier:  PNA-Waisenhaus.pdf

Mit selbstgebauten Bambus-Instrumenten musizieren die Kinder um Spenden zu sammeln.

Programm zur Renovierung der Internats- und Schulgebäude

Bei meinem Besuch in unserer Paten-Erzdiözese Sulawesi wurde mir, es war nicht anders zu erwarten, ein großes Problem angetragen“, sagte Hermann Hermjohannknecht nach seinem letzten Aufenthalt vor Ort im März 2020. Nachdem mit viel Einsatz und Leidenschaft den Waisenkindern mit einem neuen Zuhause geholfen werden konnte, sind alle finanziellen Mittel der Pater Noldus Aktion aufgebraucht. Bei der Besichtigung der Landwirtschaftsschule taten sich jedoch neue Notwendigkeiten auf, um diese zukunftsträchtige Schule für das arme Bergland zu erhalten und instand zu setzen. Die Verhältnisse sind derzeit katastrophal und es ist unzumutbar dort Menschen wohnen zu lassen. Es stehen dringende Reparaturen und Renovierungen an, für z.B. neue Möbel im Mädchen- sowie im Jungenschlafsaal. Ebenso für die Küche, das Labor oder Büro und die Flure. Eine Mammutaufgabe, die nicht allein von der Pater Noldus Aktion oder den Menschen vor Ort geleistet werden kann - und eine wichtige Aufgabe! Nur durch Schulung und gute Ausbildung kann den Menschen dort geholfen werden. Wenn sie lernen ihre Felder ertragreicher und vielfältiger zu gestalten können sie sich selbst ernähren und haben die Hoffnung auf eine selbstverwaltete Zukunft.


In drei Abschnitten möchten wir gerne eine Renovierung abwickeln, wobei wir auf Zuschüsse der Bank hoffen, Spenden und einen wichtigen Eigenanteil bzw. Eigenleistungen vor Ort. Hierzu haben wir einen Antrag gestellt, diesen und die Kosten hierzu können sie in der PDF einsehen:


ANTRAG-PNA2020.pdf


Wir würden uns über Ihre Unterstützung herzlich freuen!

Die Landwirtschaftsschule steht unter der Leitung der Paulus Stiftung, welche eng mit den christlichen Kirchen zusammen arbeitet. Aktuell wohnen und lernen rund 150 Schüler-/innen vor Ort. Bereits vielen Schülerinnen und Schülern ist es gelungen, mit einem erfolgreichen Abschluss ihr Leben und ihre Arbeit deutlich zu verbessern. So sind mehrere Reisernten pro Jahre als Bildungserfolg, ein Produkt der erfolgreichen Bildungsarbeit. Bildung schafft Perspektive!

Projektverantwortlich ist die Pater-Noldus- Aktion e.V. zusammen mit den vor Ort befindlichen Kontaktpersonen. Es liegt uns am Herzen, dass die Menschen vor Ort ebenfalls einen freiwilligen Beitrag leisten, indem wir ihnen vermitteln, nachhaltig mit den begrenzten Dingen umzugehen. Wo immer möglich, werden sie in Form der Eigenleistung integriert.

Das Projekt ist somit eine Erfolgsgeschichte und folgt dem Motto: „Hilfe zur Selbsthilfe“ und das nachhaltig. Ihre Spende wird ohne Verwaltungsaufwand direkt für das Projekt vor Ort verwendet und kommt den Menschen unmittelbar zu Gute. Durch bereits erhaltene Spenden und verbindliche Zusage aus dem hiesigen Umkreis konnte mit einem Teil der Arbeiten schon begonnen werden. Die Mittelverwendung unterliegt einer laufenden Prüfung durch einen unabhängigen Steuerberater. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, ihre Spenden per Überweisung auf das Konto der Pater-Noldus-Aktion e.V. einzuzahlen. Wenn sie uns Ihre Anschrift mitteilen, erhalten sie am Jahresende eine Spendenquittung. Spendenformular.pdf

Der Besuch der Landwirtschaftsschule eröffnet den jungen Menschen die Bildungsmöglichkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten zu erlangen, mit denen die Felder ertragreicher und vielfältiger bestellt werden können. Es hilft vielen Menschen vor Ort dem Klimawandels und einer drohenden Armut ein Stück zu entkommen.

Im Frühjahr 2020 konnte sich der Vorstand der Pater-Noldus-Aktion e.V. ein eigenes Bild der Lage vor Ort machen. Die Gebäude und Technik stammen weitgehend noch aus den 1960ger Jahren, sodass umfangreiche Instandsetzungen nötig sind, um einen zielgerichteten Bildungsauftrag für die Jugendlichen zu gewährleisten. Besonders im Fokus steht aktuell der Ausbau des Mädchentrakts. Das Gesamtvolumen des Projekts beläuft sich auf über Euro 100,000,00.

Natürlich findet in diesem Jahr - wie gewohnt - am 2. Advent wieder unsere traditionelle „Apfelsinenaktion“ statt.

Wir nehmen schon jetzt gerne Ihre Bestellungen an:

Fam. Hermjohannknecht: 05241 75826     |      Johann Fleiter 05246 2145